Kontakt Hilger

Ansprechpartner

Kai Hilger
Deutsches Sport & Olympia Museum
Im Zollhafen 1
50678 Köln

Telefon: 0221 | 33 609 - 66
Telefax: 0221 | 33 609 - 99
E-Mail: hilger(at)sportmuseum.de


21. Jahrhundert

Seit der Eröffnung des Deutschen Sport & Olympia Museums im November 1999 haben nicht nur diverse Großereignisse und neue Entwicklungen das nationale wie internationale Sportgeschehen geprägt, auch der Sammlungsbestand des Hauses wurde um eine Vielzahl attraktiver neuer Objekte erweitert. Die Höhepunkte, Besonderheiten und auch tragischen Momente des letzten Sportjahrzehnts wurden inhaltlich und inszenatorisch aufgearbeitet und werden den Museumsbesuchern nun in der aktualisierten Dauerausstellung in mehreren neuen Themenbereichen vermittelt – von den Fußball-Weltmeisterschaften in Deutschland 2006 und 2011, den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin 2009 über den stetig gewachsenen medialen Stellenwert des paralympischen Sports bis hin zu Stars wie Verena Bentele, Timo Boll, Britta Heidemann und Dirk Nowitzki.

Ehrenrunde

Am Ende der Ausstellung kann sich der Besucher auf eine Ehrenrunde begeben: Entlang einer Großvitrine mit glänzenden Trophäen gilt es, interessante und außergewöhnliche Geschichten aus der Welt des Sports hinter den Türen von zu Vitrinen umgestalteten Spinden zu entdecken: Offizielle Pfarrer bei Olympischen Spielen? Ein Diplomat im Schiedsrichter-Dress? Eine eigene Briefmarke für einen Seitenwagen-Weltmeister? Eine Frau, die ein Spiel in der Fußball-Bundesliga pfeift? Ein Rennrollstuhlsportler, auf dessen Namen eine Straße getauft wurde? Finden Sie es heraus!